MarriageWeek im Fernsehen

marriageweekDonnerstag, 14. Februar 2013 um 19.15 Uhr auf Bibel TV läuft ein Beitrag über die MarriageWeek

Ein Team von IDEA Fernsehen hat eine MarriageWeek Veranstaltung in Hainichen besucht und wird darüber berichten.

Ein Standpunkt eines MarriageWeek Leiters wird in dieser Sendung neben anderen Interviews zu sehen sein. Herzlich willkommen!

Schirmherr der 5. und auch der 6. MarriageWeek 7.-14.2.2013 und 2014 ist Ministerpräsident Winfried Kretschmann

f7b9be29873ad525695063e6e748eae3 MDie Idee ist in England entstanden und hat inzwischen Verbreitung in 19 Ländern* gefunden: Immer in der Valentins-Woche, also zwischen dem 7. und dem 14. Februar, findet an zahlreichen Standorten eine Marriage Week statt – seit 2009 auch in Deutschland. Die Resonanz der Veranstaltung, die in England traditionell in der Londoner Westminster Abbey eröffnet wird, ist beachtlich. 2012 erreichte sie in Deutschland bundesweit an 500 Standorten mehr als 30.000 Besucherinnen und Besucher. Gerne habe ich dem Wunsch der Veranstalter entsprochen, die Schirmherrschaft für die Marriage Week Deutschland 2013 zu übernehmen.
Das Ziel der Initiative ist ebenso einfach wie zeitgemäß: Man will etwas Gutes für die Ehe tun, man will positiv auf sie aufmerksam machen. Dazu schließen sich Organisationen und Privatleute, Kirchen und Vereine, aber auch Unternehmen zusammen.
Ihre Botschaft ist klar: Die Ehe ist nicht nur eines der Fundamente unseres sozialen Lebens, nicht nur eine „Institution", die unter dem besonderen Schutz des Grundgesetzes steht, sondern auch heute noch ein Glücksversprechen und eine Glücksmöglichkeit für die Menschen. Dass sie auch scheitern kann, wird damit nicht verdrängt. Dafür, dass sie gelingen kann, wird geworben.
Eines ist ganz wichtig: Wer für Ehe und Familie eintritt, diskriminiert damit nicht gleichzeitig andere Lebensentwürfe und Lebensentscheidungen. Aber genauso richtig ist, dass für Frauen, Männer und Kinder das dauerhafte Zusammenleben in gemeinsamer Nähe und Verantwortung eine beglückende Erfahrung nicht nur sein kann, sondern häufig ein Leben lang ist.
Mein Dank gilt den Veranstaltern für ihr großes Engagement. Mein Wunsch ist, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Marriage Week Deutschland 2013 zahlreiche neue Impulse für ein gemeinsames Leben in Ehe und Familie gewinnen.
Winfried Kretschmann
Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg

*Anmerkung der Redaktion: Jan 2013 bereits 21 Länder

Verteilheft zur MarriageWeek

familyfamily-Aktionsheft zur MarriageWeek 2013

In der Woche um den Valentinstag soll sich 2013 wieder alles um die Ehe drehen. Während der MarriageWeek können Ehepaare zahlreiche Veranstaltungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz besuchen – vom Candle-Light-Dinner bis zum Gottesdienst für Verliebte ist alles vertreten. Einen besonderen Service bietet die Zeitschrift family mit einem Aktionsheft zur Marriageweek. Das Projekt wird gefördert aus Mitteln der Stiftung Christliche Medien (SCM). Auf diese Weise ist es möglich, dass MarriageWeek-Veranstalter das Heft kostenlos zum Auslegen und Verteilen bestellen können und somit Besuchern, Gästen und Kunden zur Woche der Paare ein besonderes Schmankerl bieten. Im Aktionsheft finden Paare zahlreiche gute Impulse für ihre Ehe. Es geht um „Heimliche Wünsche", „Streit ums Geld", Kurztrips zu zweit, Facebook und vieles mehr.

Sie können das Heft kostenlos über www.family.de (ab 100 Stück) unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (kleinere Mengen mit Berechnung der Versandkosten) oder www.marriageweek.ch bestellen.

Regionale Partnertreffen - Neu bei MarriageWeek

marriageweekMarriage Week Deutschland möchte sich mit Ihnen gerne „vor Ort" treffen.

Warum Regionaltreffen statt deutschlandweite Treffen?
Um einander aus den Regionen kennen zu lernen, Ideen zu entwickeln und auszutauschen,
Die regionale Vernetzung zu stärken,
Interessierte und mögliche neue Partner einzuladen,
Für die Marriage Week in der Region zu planen

Bisher fest geplante Partnertreffen
Das Baden Württemberger Regionaltreffen 2013 findet am 11.Mai 2013 14.00 - 18.00 h statt.

Kontakt Sabine Vogl < Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!> Tel.07023-742874

MarriageWeek Vorstand trifft erste Entscheidungen für MarriageWeek 2013

marriageweekRegionale Partnertreffen 2012 in Vorbereitung der MW 2013

Geplant für Mai bis Juli 2012

 

Intension: Sie sollen eine Chance bieten,
Interessierte und mögliche neue Partner einzuladen und mitzubringen,
einander aus den Regionen kennen zu lernen, Ideen zu entwickeln und auszutauschen,
ortspezifische Fragen und Probleme auszutauschen und Lösungen finden,
für die MarriageWeek 2013 zu planen.
Aufgrund der kurzen Anfahrtswege sollen sie die Möglichkeit bieten, breit einzuladen.


Organisation : Auf Einladung kommen die Mitglieder aus dem Lenkungskreis in die Region oder bieten ein Treffen in einem bestimmten Raum an:

• Berlin
• Nürnberg/ Erlangen
• München/ Lansberg/ Augsburg
• Rhein/Main Gebiet
• Baden Württemberg
.....
Beraten Sie mit uns, wo für Sie das nächste Partnertreffen stattfindet. Infos unter 033708 93667 oder senden BildSie eine email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

MarriageWeek 2012 endet mit positiver Resonanz - erste Hochrechnungen ergeben eine Steigerung der Teilnehmer auf 30.000

cc947675ce0ac0c98617f27425843c35 MIn ca. 500 Veranstaltungen deutschlandweit (350 davon auf dieser Seite) luden MarriageWeek Partner Ehepaare zu unterschiedlichen Veranstaltungen ein. Hochrechnungen zufolge kamen durchschnittlich ca 60 Personen zu einer Veranstaltung. Ziel der MarriageWeek ist, überall, ermutigende Impulse für das Leben in Beziehungen weiter zu geben. Die Angebote reichten von Tanzabenden, Kreativangeboten, Empfängen, Candle Light Dinner bis zu Vorträgen und Segnungsgottesdiensten für Ehepaare. Allen Veranstaltern deutlich: "Nach der MarriageWeek ist vor der MarriageWeek" Viele denken bereits an die Woche im Februar 2013.

Im Jahr 2011 kamen zu 500 Veranstaltungen insgesamt 20.000 Besucher.

Weser Kurier über Joachim Fuchsbergers Ehe

Weser-Kurier Logo.svgEine Meldung des Weser Kuriers zum 85. Geburtstag von Joachim Fuchsberger über dessen 60 Jahre anhaltende Ehe.

Auf die Frage, wie eine Ehe nach so langer Zeit noch glücklich wirkt, zählte er die 4 "V" auf: Verstehen, Vertrauen, Vergeben, Verzichten. Danke Ehepaar Fuchsberger!

IDEA TV berichtet über die MarriageWeek

Idea-Logo.svgIn einer Sendung von IDEA TV, die am Donnerstag, 16.2.2012 um 19:15 Uhr über Bibel TV ausgestrahlt wurde, gab es einen Bericht mit einer Auswertung der MarriageWeek 2012. Erste Hochrechnungen über Teilnehmerzahlen wurden in dieser Sendung ausgestrahlt. Demzufolge besuchten 2012 etwa 32.000 Menschen die Veranstaltungen. Das ist ein Zuwachs von 12.000 Personen bei gleichbleibendem Angebot.

4. MarriageWeek in Deutschland. Etwa 500 Veranstaltungen für Ehepaare im Angebot.

7e64c4d2a4a242251ffdaa790b21fa01 MVom 7. bis 14. Februar findet auch in diesem Jahr die bundesweite Themenwoche MarriageWeek - Gutes für Ehepaare statt. Etwa 500 Veranstaltungen, von denen die meisten hier unter Veranstaltungen aufgelistet sind, laden in vielen Orten Deutschlands Ehepaare zu einem besonderen Erlebnis ein. Der Valentinstag als letzter Tag der Woche will zeigen, dass Verliebtsein auch in der Ehe einen hohen Stellenwert haben sollte. Die Zeitschrift FAMILY hat eine kostenloste Sonderausgabe anläßlich der MarriageWeek herausgebracht. Sie können diese Ausgabe bestellen gegen Berechnung der Versandkosten unter Family Sonderheft bestellen